Bioresonanz

Was ist das?

Bioresonanz Mag. Patricia Unger

Bioresonanz ist ein modernes ganzheitliches bioenergetisches Verfahren, das ausschließlich auf der Basis körpereigener Schwingungen arbeitet. Der Organismus im Idealzustand besteht aus elektro-magnetischen Wellen, die harmonischer Natur sind.


Was wird gemacht?

Bei der Bioresonanz wird ausschließlich mit körpereigenen Schwingungen gearbeitet (eigener Speichel, Nasensekret, Ohrensekret, usw. ), es gibt keine schädlichen Nebenwirkungen. Sie ist völlig schmerzfrei (Kinder!). Sie lässt sich mit allen schulmedizinischen und komplementären Verfahren kombinieren.

 

Nach einem ausführlichen Gespräch folgt die Austestung mittels Elektroakupunktur. Diese zeigt eine Auswertung über das gesamte Körpersystem (Leber, Lunge, Lymphe, Haut, Niere, Darm …). Danach wird ein individueller Therapieplan erstellt.


Das Ziel ist es, das energetisch geschwächte Potential des Körpers zu verbessern und die Selbstheilungskräfte zu stärken und zu aktivieren. Es wird eine schonende, nebenwirkungsfreie, jedoch tiefgreifende Verbesserung der Regulationsprozesse im Körper bewirkt, die die Voraussetzung für körperliches und seelisches Wohlbefinden sind.


Wofür wird Bioresonanz eingesetzt?

Praktisch bei allen Erkrankungen, bei denen noch kein größerer Organdefekt eingetreten ist, d. h. wenn der Organismus noch eine Regenerierungsmöglichkeit hat.


Die Praxis zeigt, dass der Körper / Seele / Geist untrennbare Bereiche sind, die angegangen werden sollten, um dauerhafte Verbesserungen bei chronischen Krankheiten zu schaffen.

  • Allergie (Pollen, Nahrungsmittel)
  • Darmprobleme
  • Haut
  • Atemwege
  • Chronische oder diffuse Krankheitsbilder

Nächste

Familienaufstellung

Systemische Strukturaufstellung

 

Sa, 07. September 2019 ab 9:30 Uhr

Nächster

Tagesworkshop

"Die Psychologie

und das Wissen aus der Natur"

Sa, 19. Oktober 2019 ab 9:30 Uhr


Mag. Patricia Unger

Psychologin

Ganzheitliche Therapeutin

 

Termine nach Vereinbarung.

Mag. Patricia Unger