· 

Majoran - Öl der Verbindung und Beziehung

Majoran - Öl der Verbindung und Beziehung

Im Moment zeigen sich Arroganz, Überheblichkeit und Besserwisserei ganz stark und wollen gesehen werden Pessimisten, Nörgler, Zyniker und Querolanten haben Hochsaison und melden sich laut. Dahinter steckt Unsicherheit und ein mangelndes Selbstvertrauen. Die eine Entwicklung ist, dass sie in ihrer Kindheit als Helden auf ein Podest gestellt wurden und dadurch keine Grenzen erlebt haben und von den Erwachsenen als Helden verehrt wurden. Die andere Entwicklung ist, dass sie durch Ignoranz und Missachtung ihrer Umgebung kaum wahrgenommen wurden. Was sie beide gemeinsam haben, ist Angst vor Nähe und echter Beziehung. Sie mischen sich auch gerne in Leben anderer ein und meinen alles besser zu wissen und für alle anderen zu entscheiden/bestimmen (Manipulation).

 

Ein Impuls in dieser turbolenten Zeitqualität:

 

"Ich bleibe konzentriert, aufmerksam und gründlich und das ohne Bewertung oder Interpretation. Ich übe mich als Beobachter und schärfe meine Wahrnehmungsfähigkeit. Verhaltensweisen, die mich in die Sackgasse führen, lasse ich sein und überlege mir neue Lösungsstrategien. Ich entscheide mich für Toleranz, Empathie und Einfühlungsvermögen. Ich erkenne meine Schatten und die Schatten der Dualität und lerne diese zu akzeptieren (nicht gut heißen). Entsprechend dieser Erkenntnis richte ich mich aus und vertraue, dass ich genauso meine Zukunft gestalte.

Ich erkenne, dass Oberlehrergetue oftmals bei anderen  Widerstand auslöst. Ich meine zu wissen, was für andere gut und richtig ist. Damit stülpe ich mich anderen über und die wehren sich zu Recht.

 

Alles, was ich bewerte oder verurteile ziehe ich in mein Leben. Ich gestehe mir ein, dass ich da oder dort eine zutiefst verletzte und einsame Person bin. Durch Abwertung und Pitzeln kann ich weder Personen noch die Welt verändern.

Toleranz und ein kühler Kopf sind die Strategien der Zeit.

 

Verbunden mit meiner Seele und meinem Körper ist es einfacher und entspannter das Schiff des Lebens trotz stürmischen  Meeres zu steuern. Ich erlaube mir Nähe zuzulassen und erlaube mir meine Gefühle in alle Richtungen zu spüren. Ab jetzt ist mir bewusst, dass hinter Rechthaberei, Engstirnigkeit, Sturheit, Verurteilern und Nörglern ganz einsame und unsichere Menschen stecken. Ich begegne ihnen mit Mitgefühl."

 

Einen liebvollen Umgang mit dir selbst und mit anderen,

Patricia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste

Familienaufstellung

Systemische Strukturaufstellung

 

Termine folgen!

Nächster

Tagesworkshop

"Die Psychologie

und das Wissen aus der Natur"

Termine folgen!


Mag. Patricia Unger

Psychologin

Ganzheitliche Therapeutin

 

Termine nach Vereinbarung.

Mag. Patricia Unger